24.09.2021 Pooltag-Abflug

Der letzte Tag brach an. Schade, wir wären gerne länger geblieben.

Wir haben unser Zimmer geräumt und die Koffer in der Rezeption abgestellt. Wir sind mit dem Auto zum Flughafen gefahren und haben es zuück gebracht. Mit dem Bus mußten wir dann wieder erst nach Fira, umsteigen und weiter in Richtung Akrotiri. Ich fragte meine Partnerin, ob wir nicht noch einen letzten Blick auf die Caldera werfen sollten und so sind wir noch ein wenig durch Fira gebummelt und haben einen letzten Blick auf die Caldera geworfen. Es lag wieder ein Kreuzfahrtschiff vor Anker.

Als wir wieder zurück am Hotel waren, haben wir uns noch ein wenig an den Pool gelegt und gebadet, bis wir um 17:00 Uhr abgeholt wurden. Es war mal wieder mal ein kleiner Nissan Micra und dieses Mal bekam er unsere Koffer nicht im Kofferraum verstaut. Ein Koffer mußte auf den Rücksitz.
Wir erreichten den Frapport Greece, haben unsere Koffer aufgegeben, haben unsere Bordkarte bekommen (obwohl wir ja schon online eingecheckt hatten) und haben uns dann im Restaurant nebenan nach draußen gesetzt und einen lokalen Weißwein getrunken.

Caldera Restaurant am Flughafen

Der Tower des Santorini Flughafens

Ein letzter Blick auf den Profitis Ilias, der mit einer Höhe von 566 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung Santorini’s ist:

rueckwaertsvorwaerts
error: Alert: Content is protected !!