Reisezeit Australien

Die beste Reisezeit für einen Australien-Urlaub zu wählen ist ein schwieriges Unterfangen. Auch wenn Australien auf der Landkarte wie eine große Insel ausschaut, es ist aber ein Kontinent und dieser ist so groß, daß er verschiedene Klimazonen hat. Bei der Auswahl der Kleidung und beim Packen des Koffers sollte man das unbedingt beachten.
Beispiel? Als wir Anfang August in Alice Springs (Zentrum Australiens) ankamen schien zwar die Sonne, doch es war mit ca. 12°C sehr kalt und fühlte sich an wie Spätherbst. Wir haben in unserer Sommerkleidung ziehmlich gefroren. Wenige Tage später kamen wir in Cairns (Nordost) an. Cairns ist tropisch und es war mit ca. 23°C angenehm warm. Also war Sommerkleidung angesagt und da waren wir dann aber drauf vorbereitet.

Erste grunsätzliche Regel die es zu beachten gilt: Die Jahreszeiten in Australien sind denen bei uns in Deutschland entgegengesetzt. Möchten Sie also einen warmen Sommer in Australien verleben, wählen Sie als Reisezeit die Monate zwischen Herbst und Frühjahr.

In Australien gibt es vier unterschiedliche Klimazonen:

  • den tropischen Norden
  • den subtropischen Süden
  • das trockene Zentrum
  • gemäßigtes Klima auf Tasmanien

Australien selbst definiert die Jahreszeiten wie folgt:

Frühling: September – November

Sommer: Dezember – Februar

Herbst: März – Mai

Winter: Juni – August

An Hand der folgenden Grafiken können Sie sehen zu welcher Jahreszeit die Temperaturen erträglich und die Regentage gering sind.

Alle Daten mit denen ich die Grafiken erstellt habe, mit freundlicher Genehmigung von http://www.wetterkontor.de

error: Alert: Content is protected !!