23.06.2019 Z'samm am Damm

Im Jahre 2013 wurde in der Gemeinde Blonhofen ein Hochwasserrückhaltebecken fertiggestellt. Der “Hühnerbach” ist zwar ein kleiner, bescheidener Bach, aber gerade wenn in den Alpen die Schneeschmelze beginnt und noch Regen dazu kommt, kam es im Abstand von vielen Jahrzehnten immer mal zu Überschwemungen in den angrenzenden Ortschaften. So hat man dann 2012 begonnen ein kleines Sperrwerk zu bauen und links und rechts einen Damm aufzuschütten. Wird das Sperrwerk geschlossen, sammelt sich das Wasser auf den Feldern vor dem Damm.
Das Rückhaltevolumen des Hochwasserrückhaltebeckens beträgt maximal 300.000 Kubikmetern Wasser. Der Damm zur linken und rechten Seite des Sperrwerks ist insgesamt knapp 1.000 Meter lang. Das Sperrwerk ist für Wassertiere durchgängig.


Der Damm schützt ca. 210 Einwohner und bebaute Flächen mit einem Schadenspotential von rund 3,9 Millionen Euro
Die Kosten für den Bau des Rückhaltebeckens betrugen 3,3 Millionen €.


Seitens des Musikverein Blonhofen wird nun alle zwei Jahre das Fest “Z’samm am Damm” ausgerichtet. Es findet direkt am Sperrwerk statt und ist immer sehr urig und gesellig.


Dieses Jahr, am 23.06. um 11:00 Uhr gab es erst einmal einen Frühschoppen. Für exzellente Unterhaltung sorgte die Musikkapelle Blonhofen.

Zusätzlich spielte dieses Jahr auch der Wildbach-Bua auf. Zum Mittag gab es Grillspezialitäten und Schwenkbraten und etwas später dann selbstgemachten Kuchen und Kaffee.


Das Highlight der Veranstaltung ist aber das Entenrennen auf dem Hühnerbach. Das ist immer das Highlight für die vielen anwesenden Kinder. Man kann sich für zwei Euro eine nummerierte Quietsche-Ente mieten, die dann alle zusammen, dieses Mal kamen ca. 400 Enten zusammen, kurz vor Helmishofen im Hühnerbach ausgesetzt wurden. Für die ersten Enten, die durch die Strömung am Sperrwerk ankommen gab es Preise zu gewinnen.













error: Alert: Content is protected !!