Impfempfehlungen Australien

Haftungsausschluß
Alle Angaben habe ich nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, ich kann aber natürlich nicht ständig alle hier niedergeschriebenen Verfahren, Regeln, Gesetze, Vorschriften, Empfehlungen auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüfen – da hätte ich viel zu tun.


Deshalb gilt: Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben, sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann ich nicht übernehmen!


Wenn Sie feststellen sollten, daß etwas, was ich hier schreibe, nicht mehr gültig oder sogar falsch ist, wäre ich für einen Hinweis sehr dankbar.

Beste Informationsquelle

Wenn Sie sich genaustens informieren möchten lesen Sie bitte die Reise-Empfehlungen des Auswärtigen Amtes:
Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Australien

Gibt es für einen Urlaub in Australien vorgeschriebene Impfungen?

Um es gleich vorweg zu nehmen: NEIN !
Wenn man direkt von Deutschland aus nach Australien fliegt ist keine bestimmte Impfung vorgeschrieben.
Kommt man jedoch aus einem Gelbfiebergebiet, z.B. aus einem zentralafrikanischen oder südamerikanischen Land, muß man eine gültige Gelbfieberimpfung nachweisen.

Auch wenn keine Impfungen vorgeschrieben sind, sollte man zur Vorsicht alle Standardimpfungen auffrischen lassen.
Das wären alle auch hier in Deutschland empfohlenen Impfungen.

Zu den Standardimpfungen zählen:

  • Tetanus (Wundstarrkrampf)
  • Diphterie (Infektion der oberen Atemwege)
  • Hepatitis A (infektiöse Gelbsucht)
  • Hepatitis B (hochinfektiöse Leberentzündung)
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Polio (Kinderlähmung)
  • Mumps
  • Masern
  • Röteln
  • Influenza (Grippe)
  • Pneumokokken (schwere Infektionskrankheit)
error: Alert: Content is protected !!