Australien Reise, 27.08.2010, Tea Gardens - Blue Mountains - Sydney

Wenn man mal auf die Karte schaut, ist der kleine Ort Tea Gardens nur 217 km (2,5 Std.) von Sydney entfernt. Wir haben eine Übernachtung so kurz vor Sydney gewählt, da wir ja noch in die Blue Mountains fahren wollten. Diese Strecke stand nun auf dem Plan:

Karte folgt
400km / 5 Std.

Zuerst sind wir aber früh morgens in Tea Gardens an den Strand. Bennetts Beach ( 32°40’23.3″S 152°11’09.4″E ). Wunderschön und Menschenleer!

Nachdem wir die raue Seeluft genossen haben, haben wir uns ins Auto gesetzt und sind in die Blue Mountains gefahren. Die Straße schraubte sich immer höher durch die Berge und als wir die größte Höhe erreicht hatten schneite es.
Um die Blue Mountains besonders schön sehen zu können, sollte man erst einmal den Echo Point Lookout anfahren.
Dieser befindet sich hier: 33°43’54.9″S 150°18’42.8″E
Von hier aus kann man dann verschiedene Punkte am Cliff Drive abfahren.
Wieso heißen die Blue Mountains eigentlich so? Die Blue Mountains bestehen zu einem großen Teil aus Eukalyptuswäldern. Die Eukalyptusbäume setzen kleine Öltröpfchen frei, die sich mit dem Wasserdampf vermischen und in der Sonne eine einzigartige Farbe bilden

In den Blue Mountains gibte es sehr viel zu sehen. Höhlen, Wasserfälle, interessante Wanderwege und man könnte locker mehrere Tage hier verbringen. Wer dies vorhat kann sich hier informieren:

Reiseführer für die Blue Mountains: https://www.australia.com/de-de/places/sydney-and-surrounds/guide-to-the-blue-mountains.html
oder
https://de.sydney.com/destinations/blue-mountains

Im Bild unten ist die berühmte Sandsteinformation Three Sisters zu sehen.

Echo Point Lookout.
GPS-Position: 33°43’54.9″S 150°18’42.8″E

Auf irgendeiner Internetseite hatte ich einen abenteuerlich aussehenden Aussichtspunkt gesehen und ich habe lange suchen müssen, bis ich den Namen des Lookouts sowie die GPS Koordinaten gefunden hatte. Es war der

Pulpit Rock Lookout
GPS-Position: 33°37’15.2″S 150°19’41.6″E

….den man vom Echo Point Lookout über den Great Western Hwy (A32) erreicht

So langsam bereiteten wir uns auf die Weiterfahrt vor und gingen zurück zum Auto.
Ich weiß nicht ob man das damals schon besichtigen konnte, aber mittlerweile kann man sich auch die Jenolan Caves und den Giant Stairway anschauen, oder mit der Scenic Railway fahren ( https://www.scenicworld.com.au/ )

Auf dem Bild unten ist das leider nicht zu erkennen, aber es schneite mittlerweile ganz schön heftig.
In dem Bild ist die Skyway East Station zu sehen.

Nach den Blue Mountains sind wir dann weiter gefahren nach Sydney, wo wir gegen 16:00 Uhr ankamen.

Folgendes Hotel hatte ich gebucht:

Holiday Inn Old Sydney (heute (2021) Rydges Sydney Harbour (****))
55 George St, The Rocks NSW 2000, Australien•+61 2 9255 1800

Das Holiday Inn Old Sydney hatte einen kleinen Pool auf dem Dach und von hier hatte man eine tolle Aussicht auf die Stadt, den Circular Quay und die Oper.

Später machten wir noch einen Bummel über den Circular Quay und am Eastern Pontoon des Circular Quay aßen wir eine Kleinigkeit. Obwohl eine Großstadt, gefiel uns Sydney richtig gut.

rueckwaertsvorwaerts
error: Alert: Content is protected !!