Wasserstrassenkreuz Minden

Wasserstrassenkreuz Minden (35km / ca. 42 Minuten von Herford)

© Blickfang / Adobe Stock. Bild Nummer: 156669167


Im Bild: alte Kanalbrücke Minden

 

Bei dem Wasserstraßenkreuz handelt es sich, wie der Name schon sagt, um die Kreuzung zweier Wasserstrassen. Das Besondere: Der Mittellandkanal wird in einer Trogbrücke über die Weser geführt, die ca. 13 Meter tiefer liegt. Genauer gesagt, sind es heute zwei Brücken. Die Erste wurde 1915 für den Schiffsverkehr geöffnet, die zweite, über die der Schiffsverkehr heute fließt, 1998.
Die beiden Brücken überspannen die Weser und ihre Auen um 370 (alte Brücke), bzw. 398 Meter (neue Brücke).

Info alte Kanalbrücke des Wasserstrassenkreuzes Minden
oberer Flußlauf: Mittellandkanal
unterer Flußlauf: Weser
Gesamtlänge: 370 Meter
Tragfähigkeit: 24.000 Tonnen
Baubeginn: August 1911
Fertigstellung u. Eröffnung: 25. Mai 1914
Bauzeit: 33 Monate
Funktion: zusammen mit der Schachtschleuse gewährleistet das Wasserstrassenkreuz einen leistungsfähigen Anschluss der Mittelweser und der Bremer Seehäfen an das deutsche und europäische Binnenwasserstraßennetz.
Homepage:
andere Internetseiten: Bei https://www.teutoburgerwald.de
GPS-Position: 52°18’11.1″N 8°55’53.7″E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Alert: Content is protected !!