Mid-West USA Reise, 19.08.2012, Moab

Für heute war nun, als Tagesausflug von Moab aus, die Besichtigung des Arches NP, Dead Horse Point State POark und Canyonlands vorgesehen:


Strecke: 155 km, reine Fahrtzeit ohne Aufenthalte: 2,5 h



Höhenprofil der Etappe:



Nach einem einfachen Frühstück, wiederum am Pool, fuhren wir zuerst zum nahe gelegenen Arches Nationalpark.
Ich habe das jetzt nicht näher nachgelesen, doch ich vermute mal, daß sich der Name vom englischen Arch ableitet, was so viel wie Bogen bedeutet.




Der Arches NP hat die welweit meisten Natursteinbögen und ist, so ist zumindest meine Einschätzung, bei den Amerikanern beliebter als jeder Canyon. Ich lag einmal mit einem Amerikaner zusammen auf einem Zimmer im Krankenhaus und David schwärmte davon, wie fantastisch der Arches NP sei. Den müsse man unbedingt gesehen haben. Den nahe gelegenen Deadhorse Point State Park erwähnte er mit keiner Silber. Ist schon ein wenig merkwürdig, diese Liebe der Amerikaner zu ihren Natursteinbögen.

Der Arches Nationalpark wurde 1929 zum National Monument und 1971 zum Nationalpark erklärt.



Verschiedene Impressionen aus dem Arches NP:


Der “Balanced Rock”



Der “Double Arch”



Man beachte die Größe der Personen unter dem Bogen und man kann sich ungefähr vorstellen wie groß diese Natursteinbögen sind. Die beiden Bögen haben eine Spannweite von 45,1 und 31,7 Meter. Hier spielte die Eingangssequenz von “Indiana Jones und der letzte Kreuzzug”.



Den Delicate Arch sahen wir nur von weitem, da er nur zu Fuß erreicht werden kann und uns der Wanderweg von 1 Stunde bei sengender Hitze über freie Prärie zu anstrengend war. Es gibt aber einen Lookout, von wo man den Delicate Arch in einiger Entfernung gut erkennen kann. ( Aufnahme mit 200er Tele).


Der Delicate Arch hat eine Höhe von 14 Metern und ist das Wahrzeichen des Parks.



Skyline Arch



Info
Adresse:
Arches National Park
PO Box 907
Moab, UT 84532
Phone: (435) 719-2299


Webseite: https://www.nps.gov/arch/index.htm


GPS: 38°36’59.5″N 109°36’58.8″W


Karte: Arches NP Karte


Öffnungszeiten:
Sonntag: Mitternacht – 19:00 Uhr
Montag – Donnerstag: 07:00 Uhr – 19:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr – Mitternacht
Samstag: 24 Stunden geöffnet
Die Öffnungszeiten des Besucherzentrums unterscheiden sich von denen des Parks!


Eintrittspreise:
Der bezahlte Eintrittspreis berrechtigt für einen 7-tägigen Zugang. Man kann den Eintrittspreis auch unter https://www.pay.gov/public/home entrichten
Private Fahrzeuge inkl. aller Insassen: $25.00
Berechtigung für ein privates, nicht-kommerzielles Fahrzeug (inkl. 15 Insassen oder weniger).
Motorrad Gebühr: $15.00 (Berechtigung für ein privates, nicht-kommerzielles Motorrad und seinen Fahrer und Mitfahrer.)
Ohne Fahrzeug, also Fußgänger, Wanderer und Radfahrer, Pro Person: $10.00
Jugendliche bis einschl. 15 Jahre haben freien Eintritt
Kurz hinter dem Skyline Arch macht die Straße einen großen 360° Bogen und führte uns wieder zum Parkeingang zurück. Wir fuhren aus dem Park und die US-191 ein Stück gegen Norden, bogen auf die US-313 ab und erreichten nach einiger Zeit den Parkeingang vom Deadhorse Point State Park.

Wie schon einmal erklärt, handelt es sich hierbei um einen Park unter Aufsicht des Bundesstaates. Daher gilt hier der nationale „America the Beautiful“ Paß nicht und man muß erst einmal bezahlen. Doch was man nach Erreichen des Parkplatzes zu sehen bekommt, rechtfertigt den Eintritt allemal. Was für eine Aussicht! Es ist doch immer wieder erstaunlich, was die Natur so vollbringt:

<

div style=”clear: both;”>


Wer sich noch daran erinnern kann: Der Dead Horse Point State Park wurde 1991 für den Film “Thelma & Louise” als Drehort genutzt.

<

div style=”clear: both;”>


Info
Adresse:
Dead Horse Point State Park
Main Utah State Parks Office
1594 W. North Temple, Suite 116 Salt Lake City, UT
Tel.: 435-259-2614


Webseite: https://stateparks.utah.gov/parks/dead-horse/


GPS: 38°28’13.2″N 109°44’22.9″W


Karte: Karte Dead Horse Point SP


Öffnungszeiten:
Der Park ist das ganze Jahr geöffnet von 6:00 Uhr – 22:00 Uhr
Das Besucherzentrum ist täglich von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, allerdings an Thanksgiving, Weihnachten und Neujahr geschlossen.


Eintrittspreise (Tagesgebühr):
pro Fahrzeug inkl. bis zu 8 Mitfahrer (gültig für drei Tage): $15
Senioren mit 62 Jahren und älter: $10
Motorradfahrer: $10
Fußgänger unf Fahrradfahrer: $2
Wir fuhren aus dem Dead Horse Point State Park heraus und gleich darauf in den benachbarten “Canyonlands” National Park. Hier gilt wieder der “America the Beautiful Pass”

Der Canyonlands Natioanlpark besteht aus drei Sektionen:
– Islands in the Sky
– The Needles
– The Maze


Wir haben nur die Sektion “Island in the Sky” besucht. Für “The Needles” hätte man außen um den Park herum fahren müssen, was wir nicht geschafft hätten. The Maze ist kaum zugänglich.


Info
Adresse:
Canyonlands National Park
2282 Resource Blvd.
Moab, UT 84532
Phone: 435-719-2313


Webseite: https://www.nps.gov/cany/index.htm


GPS Position (am Besucher Zentrum): 38°27’35.2″N 109°49’13.9″W


Karten:
Karte Canyonlands komplett
Karte Island in the Sky District


Öffnungszeiten:
Der Canyonlands National Park ist das ganze Jahr, 24 Std./Tag geöffnet.
Jeder Bezirk hat sein eigenes Besucherzentrum, das je nach Saison geöffnet hat. Einige Anlagen sind im Winter geschlossen!


Eintrittspreise:
Privates Fahrzeug: $25.00 (ein privates KFZ mit bis zu 15 Pasagieren)
Motorrad: $15.00 (Ein privates, nicht kommerzielles Mottorad inkl. Fahrer und Sozius)
Per Person – $10.00 (Fußgänger Wanderer, Fahrradfahrer)


Nach dem “Canyonlands” Nationalpark ging es auf schöner Strecke zurück zum Motel 6 in Moab.


rueckwaerts vorwaerts
error: Alert: Content is protected !!