11.07.2021 Pumpenhaus u. Weißhammer- oder Waffenschmiede

Nachdem wir uns uns rund um die Hammerschmiede umgesehen hatten, fuhren wir auf der Schmiedestraße weiter und erreichten schon nach wenigen Metern die nächsten sehenswerten Objekte – das Pumpenhaus und die Weißhammer- oder auch Waffenschmiede genannt.

Die Modernisierung machte vor diesem Pumpwerk nicht halt und so installierte man 1948 eine elektrischen Unterwasserpumpe. Damit verlor das Pumpwerk seine Kunktion, ist heute aber immer noch voll funktionsfähig.

Das Pumpenhaus wurde saniert und kann jährlich am Pfingstmontag beim Mühlentag besichtigt werden.

Die Gemeinde Sachsenried kaufte im Jahre 1909 vom Waffenschmied Gebhard Kaufmann ein Wasserrecht um ein Pumpwerk anzutreiben.

So wurde noch im selben Jahr neben der Kaufmannschen Waffenschmiede ein Pumpenhaus errichtet, und mittels eines Wasserrades wurde eine Pumpe angetrieben, die Wasser von der Quelle der Schönach nach Sachsenried förderte.

Info Pumpenhaus Schwabsoien
Homepage: https://www.schwabsoien.de/tourismus/muehlenweg/pumpenhaus-/-weisshammerschmiede
GPS-Position: 47°50’12.9″N 10°49’31.1″E
Besichtigungszeiten: jährlich am Pfingstmontag beim Mühlentag

Technische Daten:
Art des Wasserrads: Zuppinger- Wasserrad (=mittelschlächtiges Rad).
Durchmesser des Rades: 2,60 m
Gefälle für das Triebwerk: 1,15 m
Art des Pumpwerk: Kolbenpumpe
Fördermenge: 60 l /Minute.
manometrische Förderhöhe: 105 m
Länge der Druckrohrleitung: 3.700 m

Gleich nebenan stand die ehemalige Weihammer- oder Waffenschmiede des Gebhard Kaufmann.

Der Chronik von Schwabsoien kann man entnehmen, dass die Weißhammer- oder Waffenschmiede schon 1806 existierte und im Bayerischen Staatsarchiv finden sich sogar Hinweise darauf, dass die Waffenschmiede schon im 17. Jahrhundert errichtet wurde

Die Hammerschmiede wurde bis 1918 betrieben, und wurde dann in eine Landwirtschaft umgewandelt.

Anfang der 60er Jahre wurde das Gebäude abgerissen und seit 1994 steht an dieser Stelle ein unverputzter Neubau mit einem unterschlächtigen Wasserrad zur Stromgewinnung gebaut

rueckwaertsvorwaerts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Alert: Content is protected !!