Australien Reise, 28.08.2010, Sydney

Für diesen Tag hatten wir einen Sydney Stadtbummel geplant. Das Markanteste Gebäude ist sicherlich die Oper, die wir von unserem Hotel aus sehen konnten.

Ich hatte im Reiseführer gelesen, daß es morgens auch Führungen in der Oper gibt, also beschlossen wir mit der Oper anzufangen. Dazu mußten vom West zum Eastern Pontoon des Circular Quay. Steht man dann auf dem Vorplatz der Oper, hat man einen tollen Ausblick auf die Sydney Harbour Bridge.
Die Sydney Harbour Bridge ist mit einer Breite von 50 Metern die „Breiteste Brücke der Welt mit langer Spannweite“.
Auf der Brücke befinden sich sieben KFZ-Straßenspuren, eine Busspur, zwei Bahngleise, ein Fahrradweg und ein Fußweg.
Es gibt auch geführte Touren AUF den BRÜCKENBOGEN. Ja, sie haben richtig gelesen – auf den Brückenbogen.
Hier können Sie sich darüber informieren: https://www.bridgeclimb.com/

Info Sydney Harbour Bridge
Deutsche Übersetzung: Sydneyer Hafenbrücke
Spitzname unter den Einheimischen: „coat hanger“ (de: Kleiderbügel)
Nutzung: Züge, Kraftfahrzeuge, Fußgänger, Fahrräder
Konstruktion: Bogenbrücke
Gesamtlänge: 1149 m
Breite: 49 m
Längste Stützweite: 503 m (1650 ft)
Höhe: 134 m
Baubeginn: 28. Juli 1923
Fertigstellung: 19. Januar 1932
Eröffnung: 19. März 1932
Maut: AUD 2,00 bis 4,50

Bild unten: Blick von der Oper zum Circular Quay

Möchte man sich vorab über die geführten Touren im Opernhaus infomieren, gib es im Internet eine offizielle Seite dazu: https://www.sydneyoperahouse.com/visit-us.html

Nachfolgend einige Bilder aus dem Opernhaus. Es hat mit seiner Einrichtig eher 70er/80er Jahre Charme, aber trotzdem, es hat was!

Bild unten: Die große Orgel im Konzertsaal ist die weltgrößte Orgel mit mechanischer Traktur.

Mit jährlich etwa 2500 Aufführungen und Veranstaltungen und mit etwa vier Millionen Besuchern ist das Opernhaus eines der größten Kulturzentren der Welt

Info Sydney Opernhaus
Architek: Jørn Utzon
Baujahr: 1959–1973
Eröffnung: 1973, durch Elisabeth II., der Königin von Australien
Länge: 184 m
Breite:118 m
bedeckt eine Fläche von: 1,8 ha
Höhe des Daches: 67 Meter
Dachziegel: 1,1 Mio. glasierte, weiße, glänzende Keramikfliesen
Tragwerk: 580 Phähle die 25 Meter tief im Boden verankert wurden
Gewicht: 160000 t
Inneneinrichtung: fünf Theater mit 5541 Sitzplätzen.
Räume: 100 (fünf Probestudios, ein Kino, 60 Umkleideräume, vier Restaurants, sechs Bars
Energie: Die Stromversorgung entspricht einer Stadt mit 25.000 Einwohnern und umfasst 645 Kilometer an elektrischen Leitungen, die 6000 Leuchten mit Strom versorgen.

rueckwaertsvorwaerts
error: Alert: Content is protected !!